Unser Star für Baku – bald starten die Castings

Lange Zeit galt der Eurovision Song Contest in Deutschland als abgemeldet. Schlechte Einschaltquoten, eingestaubtes Format, schlechtes Marketing und Jahr für Jahr die selben alten Kamellen von Deutschen Produzenten haben den Eurovision Song Contest für die meisten Deutschen uninteressant werden lassen.

Erst Stefan Raab schaffte es nach und nach mit seiner Arbeit, seinen Beiträgen und letztlich mit seinem Casting den Eurovision Song Contest in Deutschland wieder Salonfähig zu machen.

Raab schaffte es gemeinsam mit Pro7 und den Öffentlich-Rechtlichen mit seiner Castingshow Unser Star für Oslo, dass such auch junge Menschen wieder für den Song Contest interessieren und ein gemeinsames Wir-Gefühl entsteht. Das Resultat von Unser Star für Oslo kennen wir alle: Lena gewann den Grand Prix mit ihrem Song Satellite und es brach eine wahre Lena-Manie in Deutschland aus.

Im kommenden Jahr wird es die nächste Casting Show von Raab geben. Bei Unser Star für Baku wird ein frisches Gesicht gesucht, welches man langfristig aufbauen kann und gemeinsam den ESC gewinnen kann.

Dabei wird es bei den kommenden Castings eine große Neuerung geben: Stefan Raab gibt seinen Jury Stuhl frei für Thomas D, der fortan der Kopf der Jury bei Unser Star für Baku sein wird. Es bleibt also zu hoffen, dass Thomas D ein ebenso gutes Händchen wie Raab haben wird und gemeinsam mit den Zuschauern und der Jury einen guten Kandidaten bzw. eine gute Kandidatin finden wird.

Am 19. November starten die Castings für Unser Star für Baku in Essen. Bewerben kann man sich unter anderem über die offizielle Seite Pro7 Seite.